Dr. med. Michael Pfeffer

Nach dem Abitur in Hofheim am Taunus Studium der Humanmedizin an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Approbation und anschließende Facharztweiterbildung in Frankfurt, RüsseIsheim und Hamburg. Hospitation in Graz bei Prof. Messerklinger. Dissertation über "Klinische Relevanz des C-reaktiven Proteins nach Nierentransplantation und bei Morbus Crohn".

Facharztanerkennung und am 1.4.1990 Übernahme der Praxis von Dr. Ernst Mohr, dem Gründer der Praxis am noch heute bestehenden Sitz in der Parcusstraße 10.

Auf- und Ausbau der ambulanten HNO-Chirurgie und der Laserchirurgie,

Belegarzt an der Asklepios Paulinen Klinik in Wiesbaden und der Römerwallklinik in Mainz.

Gemeinsamer Aufbau eines Schlaflabors mit der RömerwalIklinik.

2004 erfolgte die Zusammenführung der Praxis mit der Praxis Dr. Huber am Standort Parcusstraße.

Ab 1.4.2007 Zulassung von Frau Dr. med. Ulrike Parth als bei Dr. Pfeffer angestellte Ärztin.

Nach Ausscheiden Dr. Hubers aus der Gemeinschaftspraxis Zusammenarbeit mit Dr. Schwarz von Oktober 2007 bis September 2010 in Berufsausübungsgemeinschaft.

Seit Oktober 2010 Zusammenarbeit mit Frau Dr. Uhlig.